70754887_2988006127936448_5770359892992851968_n.jpg
 
72231464_2627827320571227_5504869010736414720_n.jpg

Wer wir sind

ARTWERK PROJEKT ist das Produkt einer informellen Gruppe kreativ tätiger Menschen unterschiedlicher künstlerischer Ausrichtung. Die Gruppe wird getragen von einem Initiativkreis, der sich aus Teilnehmern der ersten Stunde gebildet hat. Dieser Initiativkreis unterstützt die Entwicklung künstlerischer Konzepte und deren Umsetzung, und versucht dazu in einem ersten Schritt die geeigneten Akteure als Teilnehmer zu gewinnen.

Dieses Projekt das 2018 seine Premiere hatte wurde 2019 in erweitertem Umfang erfolgreich fortgeführt und war bzw. ist in seiner Entwicklung offen für neue künstlerische Konzepte und Inhalte.

Durch die Corona Pandemie musste das Projekt 2020 und 2021 unterbrochen werden. Eine Fortsetzung ist für das Frühjahr 2022 geplant.

IMG_20190913_192006_2_edited_edited.jpg
 
72211374_2649592785061347_8724744132133650432_n.jpg

Was wir wollen

Die Intention von ARTWERK PROJEKT besteht in der Realisierung von Kunstevents und Ausstellungsvorhaben, die eine große Spannbreite künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten umfassen, von den traditionellen Genres der Malerei und Grafik über Skulptur, Fotografie und Video bis hin zu Performance, experimentellen musikalischen und literarischen Beiträgen.

ARTWERK PROJEKT ist bestrebt, den Zeitgeist und gesellschaftliche Abläufe und Veränderungen in der Gesellschaft wahrzunehmen, zu hinterfragen, kritisch zu reflektieren und in künstlerischen transformierten Prozessen

in sublimer Form Gestalt und Ausdruck zu verleihen.

Was bisher geschah

 

Bis jetzt haben zwei Ausstellungsveranstaltungen in den Jahren

2018 und 2019 jeweils im Herbst stattgefunden.

 

Diese Ausstellungsvorhaben werden in Zukunft jährlich in einem bestimmten Zeitrahmen und in den bisher genutzten Räumlichkeiten in einem leerstehenden Bürogebäude in Vaihingen/Enz weitergeführt, wenn keine außergewöhnlichen Ereignisse eintreten, die das Vorhaben verhindern.

Andy Schweigel
FohrerArt, Kopf_verspiegelt
Frank Köhler
Charlotte Baumeister
Beate Blankenhorn
Andy Schweigel Make B&W great again
pola polanski
W.Heiser Objekt Nr.9
Claudia Grenz
Charlotte Baumeister
Birgit Feil
ma knut
W.Heiser Objekt Nr.6
ma knut_2
Beate Blankenhorn
Klaus Fischer Die verborgenen Städte VI
Monika Carey, Der Blick
FohrerArt, Artificial Life VIII
Charlotte Baumeister
 

Wie geht es weiter

Teilnehmer bei ARTWERK PROJEKT können sowohl professionelle Künstler als auch Seiteneinsteiger sein, die in ihrer Intention und Tätigkeit diesen Anspruch von ARTWERK PROJEKT, wie oben beschrieben, erfüllen. Die Teilnehmer werden von einem Kuratorenteam ausgewählt, das sich vorwiegend aus dem Initiativkreis der ersten Stunde zusammensetzt, aber für neue Mitglieder offen ist.

Um die Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen noch zu erweitern, versucht ARTWERK PROJEKT, andere gesellschaftliche Gruppen und Akteure einzubinden und soziokulturellen Einrichtungen eine Plattform zu geben. So soll die Kooperation und der Austausch gefördert, Begegnungen und die Zusammenarbeit ermöglicht und der Integrationsprozess innerhalb der Gesellschaft unterstützt werden.

ARTWERK PROJEKT strebt eine Einbindung in das überregionale Kunstgeschehen an, z.B. durch Kooperationen und Austausch mit anderen ähnlichen Initiativen, aber auch in Zusammenarbeit mit den lokalen kommunalen Trägern.

Make B&W great again_70_90.jpg
Feil.jpg
IMG_20190913_200908.jpg